W40K: Thermic Plasma Nexus

Art.Nr.: 99120199068

Hersteller: Games Workshop

EUR 134,90
inkl. 20 % USt

  • Lagernd

Produktbeschreibung

Der Thermic Plasma Nexus, ein detailliertes und hervorstechendes Geländeset, ist ein modularer Kunststoffbausatz, der vollständig kompatibel mit anderen in den Sortimenten Sector Imperialis und Sector Mechanicus ist. Kombiniere so viele Bausätze, wie du willst, um gewaltige und atmosphärische Umgebungen mit mehreren Stockwerken zu bauen, die ideal für Warhammer-40.000-Spiele sind! 

Der Thermic Plasma Nexus ist ein großes Netzwerk aus Regulatoren, Leitungen und Reaktoren und kann von den Mutigen (oder den Narren) als Deckung genutzt werden – es hat die unangehme Eigenschaft, bei Treffern durch verirrte Schüsse sein glühendheißes Inneres freizusetzen …

Dieser Bausatz besteht aus mehreren Sets mit Kunststoffteilen:

- Ein Ferratonic Furnace: ein großes Silo, das möglicherweise mit unaussprechlichen Chemikalien, Giftmüll oder Dingen, die zu düster sind, um sich damit zu befassen, gefüllt ist. Dieser Bausatz enthält zwei Gussrahmen mit Kunststoffbauteilen – einer mit dem Silo und einer mit Plattformen und Laufstegen. Der Furnace enthält viele Extras, um ihm zusätzliche Details zu verleihen – Rohre, Ketten und Winden, die du dank Stecklöchern unterhalb der Plattform anbringen kannst, wo du möchtest;
- Ein Thermic Plasma Regulator: der Hauptteil des Regulators ist mit Mechanicus-Details verziert und bietet eine Plattform samt Geländer, was deinen Modellen die Möglichkeit bietet, aus einer erhöhten Stellung anzugreifen;
- Ein Haemotrope Reactor: dieses kaum verstandene Stück Mechanicus-Technologie dient als Plasma-Verstärker und ist von Rohren, Kabeln und einem grimmigen Schädel bedeckt;
- 5 Sets mit Thermic Plasma Conduits: diese riesige Ansammlung an Teilen wird genutzt, um größere Stücke des Sets auf beliebige Art und Weise zu verbinden. Enthalten sind: 30 Rohre; 10 Kontrollstationen; 20 Plasmafusionsbatterien, die in die Kontrollstationen passen; 60 Klammern für die Rohre; 10 kurze, zerbrochene Rohrsektionen; 20 kurze Kurvensektionen und 10 kurze Endstücke für die Rohre.